Richtige Reaktion auf die russische Aggression?

Die insbesondere die deutschen Politiker reagieren in der Krise vollkommen hilflos. Eigentlich müsste man meinen, dass ein Herr Steinmeier oder eine Frau Merkel professionell alle Gesamtszenarien analysiert und dann die beste Strategie auswählt.

Wenn man dies tun würde, dann müsste man feststellen, dass Putin ein Diktatur ist, für den der Machterhalt absolut an oberster Stelle steht. Man müsste feststellen, dass Putin sich als mächtiger und kraftvoller Machthaber inszeniert. Das Wohl der Wirtschaft dürfte für Putin absolut zweitrangig sein.

Russland ist das grösste Land der Erde mit riesigen Ressourcen. Es lebte jahrzehntelang in selbst gewählter Isolation.

In dieser Ausgangslage ist es wenig wahrscheinlich, dass Putin in irgendeiner Weise von Wirtschaftssanktionen zu beeindrucken wäre. Wer Sanktionen verhängt, die nicht wirksam sind, schwächt seine eigene Position ohne Not.

Putin wird sich durch die Hilflosigkeit des Westens in seinem politischen Handeln bestätigt fühlen. Dies alles ganz davon abgesehen, dass gerade Deutschland wirtschaftlich vollkommen abhängig von Russland ist und nicht umgekehrt.

Deshalb hat die Politik eigentlich nur die Wahl sich entweder vollkommen zurückzuhalten und die Probleme in der Ukraine als eine Angelegenheit anzusehen, die im Prinzip eine innerrussische ist, oder sie zeigt Putin, wo der Hammer hängt, etwa durch massive finanzielle Unterstützung der Ukraine.

Vielleicht wäre angesichts der bestehenden Machtverhältnisse eine konsequente Nichteinmischung doch die klügste Entscheidung. Ob es dabei eine kluge Entscheidung war, in Deutschland die Wehrpflicht abzuschaffen, diese Frage stellt sich mehr denn je.

Ein Gedanke zu “Richtige Reaktion auf die russische Aggression?

  1. Oh Mann, wie bin ich bloss hierhin gekommen!? Hoffentlich werde ich den Schwachsinn von dieser Seite jemals verarbeiten können. Schlaf weiter, Junge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.