Lesen im Kaffeesatz, falsche Balken im ZDF-Politbarometer

Falsche Balken im ZDF Politbarometer

ZDF Politbarometer Falsche Balken mit richtigen Prozentzahlen gross2

Die meisten Umfragen sind nichts anderes als Kaffeesatzleserei. Warum bei einem Fehlerintervall von 2,5% darüber berichtet wird, dass eine Partei um ein Prozent verloren oder gewonnen ist rein sachlich kaum zu begründen.

Wenn ich jetzt einmal annehme, dass die falschen Balken im ZDF Politbarometer richtigen Prozentzahlen entsprechen würden, dann würde das Wahlergebnis wie oben skizziert aussehen. Die unrealistisch hohe Zahl für Andere von 7,5% spricht dafür , dass es sich wirklich um einen zufälligen Fehler und nicht um eine absichtliche Manipulation des ZDF handelt.

Anhänger der AfD dürften bei einem Wahlergebnis von 6,5% zufrieden sein. Die FDP wäre knapp unter 5% und damit draussen.

2 Gedanken zu “Lesen im Kaffeesatz, falsche Balken im ZDF-Politbarometer

  1. „Die unrealistisch hohe Zahl für Andere von 7,5% spricht dafür , dass es sich wirklich um einen zufälligen Fehler und nicht um eine absichtliche Manipulation des ZDF handelt.“

    Die Zahl ist nicht so unrealistisch, weil die Piraten mit vlt. 2-3% hier unter Andere fallen. Bei BTW2009 waren Piraten und Sonstige bei insgesamt 6%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.