Zensur bei Facebook, ein „Erfolg“ von Justizminister Maas?

Bei der schwäbischen Zeitung, gibt es einen Bericht, nach dem die Notaufnahme in einem Krankenhaus nun Nachts durch Sicherheitskräfte bewacht werden muss.Die Ursache ist nach dem Bericht der schwäbischen Zeitung die Aggresivität und der fehlende Respekt von Flüchtlingen aus dem arabischen Raum.

Bei Facebook ist es nicht möglich diesen Link zu posten, auch nicht im privaten Chat, was bedeutet, dass Facebook unmittelbar auch die private Kommunikations überwacht. Falls der Link auf Dauer nicht gepostet werden kann, muss davon ausgegangen werden, dass bereits jetzt über das juristisch begründbare Mass hinaus bei Facebook zensiert wird. Es besteht damit der begründete Verdacht, dass die Initiative von Maas nun dazu führt, dass die Berichterstattung behindert wird.

Man darf gespannt sein, ob es sich hier nur um ein Versehen handelt oder ob sich eine allgemeine Tendenz zur Zensur von unerwünschten Nachrichten herausbildet.

Hier der Link zum Originalbericht in der Schwäbischen Zeitung:

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Sicherheitskraefte-schuetzen-Krankenschwestern-_arid,10344380_toid,623.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.