Meine unterirdischen Erfahrungen mit Werbeanzeigen bei Facebook

Facebook ist eine sehr interessante Werbemöglichkeit, da man Zielgruppen sehr genau, etwa nach Wohnort und nach Alter und vieles mehr auswählen kann.

Wenn es denn funktionieren würde. Bei mir jedenfalls funktionierte es jedenfalls bis jetzt noch nie.

Nachdem ich meine Werbeanzeige eingestellt hatte, hiess es plötzlich ohne erkennbaren Grund:

mark zuckerber kampagneIch wendete mich an den Support, nach jeder für mich doch ziemlich dämlichen Frage, tauchte unvermittelt eine neue auf. Schließlich wurde auch noch ein amtliches Ausweisdokument verlangt. Für mich kein schöner Gedanke, so wichtige Dokumente einer amerikanischen Firma zu übergeben. Ich hatte aber keine andere Wahl und machte es trotzdem:

facebook supportanfrage anonymisiertHier die Antwort:

facebook antwort anonDas war natürlich eine sehr ermutigende Nutzererfahrung, die ich mit großer Zustimmung quittiert habe.

Später probierte ich es erneut und man teilte mir mit, dass es endgültig nicht möglich sei, eine Werbeanzeige zu schalten.

Da blieb ja nur ein neues Konto. Mit diesem passierte aber das gleiche, selbst bei geänderter IP-Adresse und einer anderen Kreditkarte.

Bei Paypal blieb der Vorgang einfach stehen. Eine andere Kreditkarte half auch nichts. Später hiess es dann, mit dem entsprechenden Zahlungsmittel sei keine Zahlung möglich. Inzwischen habe ich zwei Kreditkarten und zwei Paypalaccounts verschliessen. Und bestimmt zwanzigmal immer wieder neue Werbeanzeigen erstellt. Die werden nämlich nicht gespeichert, zumindest dann nicht, wenn sie fehlgeschlagen sind.

Da man auch z. B. keinen telefonischen Support bei Facebook erreichen kann, muss ich einfach daran zweifeln, ob Facebook wirklich Geschäfte machen will.

Mit mir anscheinend nicht. Und nein, meine Werbeanzeige galt nicht ISIS.

Mit keiner Firma habe ich jemals ein solches Serviceerlebnis gehabt.

Dazu kommt noch, dass die Erklärung der Werbeanzeigen katastrophal schlecht sind.

Anscheinend leben die Facebookangestellten in ihrer eigenen Welt.

Indizien dafür, dass es sich lohnen könnte, entgegen dem Trend auf fallende Kurse von Facebook zu wetten?

Nachtrag 1:

Zwischenzeitlich habe ich wiederum versucht mit einer anderen IP-Adresse und einem weiteren Zahlungsmittel (Bankeinzug) Werbung zu schalten. Dies hat gerade einmal für eine Stunde funktioniert.

facebook BlockierungxAn der Effektivität von Facebook-Werbung darf man ohnehin Zweifel haben. Ein erfahrener Werber argumentiert, so, dass die Nutzer von Facebook sich zur Unterhaltung und der Pflege sozialer Kontakte auf Facebook unterwegs seien. Eine direkt aus Facebook heraus gestartete Kaufaktivität sei deshalb sehr unwahrscheinlich.

http://adbaker.de/7-gruende-warum-facebook-kampagnen-scheitern/

Nachtrag 2:

Ein Impressum, eine Postadresse, den Namen eines Verantswortlichen sucht man bei Facebook vergeblich.

Da es ja schon Menschen gegeben haben soll, denen Marc Zuckerberg über Facebook geantwortet hat, habe ich es auch nicht unversucht gelassen, Herrn Zuckerberg persönlich zu schreiben. Leider habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten:

Dear Mark Zuckerberg, im trying since weeks to make advertisement on facebook. But nothing is working. I was trying 2 Kreditkards and 2 Paypalaccounts. No Payment is possible. Every time something its blocking me.

with best regards

Andreas

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.